Häuptling Leise Sohle

Weich wie Butter, leicht und luftig – kein Wunder, dass Menschen seit Jahrhunderten Mokassins lieben. Auf den Festivals dieses Sommers wird der Ethnic-Style gefeiert!

 

mokkasin

Egal in welcher Sprache – bei allen indigenen Einwohnern Nordamerikas gab es ein Wort für „Schuh“, das ähnlich klang wie „Mokassin“. Zwei Leder- oder Fellstücke unten um den Fuß gewickelt, an der Oberseite grob vernäht – so fing sie an, die Geschichte eines der ältesten Schuhmodelle der Menschheit. Die ersten Mokassins hatten keine Laufsohle. Entsprechend leise und leichtfüßig gingen ihre Träger mit ihnen auf die Jagd. Nur besonders haltbar waren die Schlappen nicht. Sie herzustellen, war Frauensache – jede Menge Arbeit, angesichts der vielen Schuhe, die verschlissen wurden.

 

Mehr zu diesem Thema finden Sie in der aktuellen Ausgabe der SCHUHVERLIEBT.